Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Grauzone: Das sind doch keine Nazis?!

31. Januar – 15:00 - 18:00

Jugendliche Lebenswelten zwischen Neonazis, extremen Rechten und der Grauzone:

Rechtsradikalismus erlebt in der Jugendkultur einen Aufschwung. Zeit, genauer hinzuschauen: Was sind die Schnittstellen zwischen extrem rechten und vermeintlich unpolitischen Szenen und Milieus?

Wir befassen uns einen Nachmittag lang mit den Kernelementen rechter Lebenswelten:
Ungleichheitsideologien, Heimatbezogenheit, Reduktion des Politischen, Naturalisierung des Sozialen, Größenwahn und Verfolgungswahn, die Reklamierung von Meinungsfreiheit, gegen PC, „Gutmenschen“, „Tugendterror“, überhöhter Bezug auf Ehre, die Inszenierung der Männerwelt, sowie der Inszenierung als rebellisch.

Wir gehen diesen Elementen auf den Grund und lernen Aussagen, Symbolik und Ästhetik rechter Lebenswelten kennen und deuten, egal ob sie offen als rechts oder als unpolitisch präsentiert werden.

Mittwoch, 31. Jänner 2018, 15.00 – 18.00 Uhr

Referent: Michael Weiss, Antifaschistisches Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e.V. Er ist Experte auf diesem Gebiet und wird auch gerne auf spezielle Fragen der TeilnehmerInnen eingehen.

Ort: Freigeist Arbogast, Montfortstraße 88, 6840 Götzis

Anmeldung: ampuls@koje.at, T: 05574/45 838

Zielgruppe: Verantwortliche in der Jugendarbeit, Gruppenleiter/innen, Lehrpersonen, Firmbegleiter/innen, Referent/innen, Eltern, Interessierte.

Keine Kurskosten, Anmeldung notwendig!

Eine Kooperationsveranstaltung von youkey – Schlüsselkompetenzen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie am.puls – Impulse für die Jugendarbeit

Details

Datum:
31. Januar
Zeit:
15:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Freigeist Arbogast
Montfortstraße 88
Götzis, 6840 Austria
+ Google Karte