Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Veranstaltung Views Navigation

Oktober 2021

SPEAK UP!

24. Oktober - 27. Oktober

Fake News und Hate Speech sind insbesondere in den letzten Jahren in den Fokus öffentlicher Diskurse geraten. Große Teile der Gesellschaft lassen sich durch Fake News verunsichern, ohne diese weiter zu hinterfragen. Zudem sind immer mehr Menschen in ihrem Alltag mit den unterschiedlichsten Ausprägungen von Hate Speech konfrontiert, die von verletzenden Kommentaren auf Schulhöfen bis hin zu strafbewehrten Verbrechen reichen. Dies ist auch in Ostbelgien der Fall. Verschiedene Akteur*innen der ostbelgischen Zivilgesellschaft haben sich deshalb im Spätsommer 2020 im Bündnis…

Erfahren Sie mehr »

Digitales Europa – Deine Ideen für ein digitales Europa der Zukunft!

27. Oktober – 16:00 - 18:00

Junge Menschen machen 25 Prozent der europäischen Bevölkerung aus. Doch ihre Ideen und Anliegen sind in den politischen Strukturen und Institutionen nicht im gleichen Maße vertreten. Das wollen wir ändern! Am 27. Oktober wollen wir gemeinsam mit Abgeordneten zum Europäischen Parlament über Ideen und Impulse für ein digitales Europa der Zukunft reden. Die Abgeordneten werden die Ergebnisse der Diskussion in die Konferenz zur Zukunft Europas einbringen. Wann & Wo? 27. 10. 21 zwischen 16 und 18 Uhr via Zoom. Anmeldung…

Erfahren Sie mehr »

HASS IM NETZ – Neue Rechtslage

28. Oktober – 18:00 - 20:00

Mit dem Hass im Netz – Bekämpfungsgesetz und dem Kommunikationsplattformgesetz wurden für Betroffene neue Möglichkeiten geschaffen, im digitalen Raum zu ihrem Recht zu kommen.   Inhalt: Der Referent Dr. Karl Gladt, M.A. wird auf folgende Themen eingehen: Wie reagieren Betroffene am besten, wenn sie von Hass im Netz betroffen sind, wenn jemand untergriffige Privatnachrichten oder „dick pics“ zugeschickt bekommt, wenn sie von Cyber-Mobbing oder von der Veröffentlichung von Nacktfotos betroffen sind? Welche rechtlichen Schritte (Privatklage oder Strafrecht) sind möglich? Wie…

Erfahren Sie mehr »

November 2021

Saferinternet.at – Vernetzungstreffen

2. November – 9:00 - 16:00

Auf vielfachen Wunsch setzen wir die Veranstaltungsreihe auch dieses Jahr wieder fort und laden herzlich zu den Saferinternet.at-Vernetzungstreffen im Herbst/Winter 2021 ein! Ziel ist es, einen Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen Organisationen der außerschulischen Jugendarbeit in ganz Österreich zu ermöglichen. Im Mittelpunkt der Treffen stehen aktuelle Trends und Entwicklungen rund um den verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit digitalen Medien. Auch der gemeinsame Wissens- und Erfahrungsaustausch kommt natürlich nicht zu kurz. Die Vernetzungstreffen ermöglichen es auch, gemeinsam zu überlegen, wie Saferinternet.at JugendarbeiterInnen,…

Erfahren Sie mehr »

YouKey: Wenn nichts mehr ist, wie es mal war …

8. November – 18:30 - 20:30

Was macht die Pandemie mit Kindern und Jugendlichen? Die Corona-Pandemie hat Auswirkungen auf die psychische Gesundheit unserer Kinder und Jugendlichen. Der Vortrag von Mag.a  Alexandra Kolbitsch soll uns zu einem sensiblen Umgang mit diesem Thema animieren. Er soll uns helfen, ein Bild über die vielfältigen Bedürfnisse der Jugendlichen zu zeichnen und Möglichkeiten zur Krisenbewältigung aufzugreifen. Multiplikator/innen in der Kinder- und Jugendarbeit, Gruppenleiter/innen und Interessierte sind herzlich eingeladen! Referentin: Mag.a  Alexandra Kolbitsch ist Erziehungswissenschafterin, Resilienz-Beraterin nach dem Bambus-Prinzip, Entspannungstrainerin, Kursleiterin für Stressbewältigung…

Erfahren Sie mehr »

Online-Workshop: „Klimakommunikation – wie spreche ich über die Klimakrise?“

12. November – 10:00 - 13:00

Die Klimakrise geht uns alle an, trotzdem fällt es uns schwer im Alltag darüber zu sprechen. Im ersten Schritt reflektieren wir darüber, warum die Klimakrise bei vielen Menschen scheinbar so wenig präsent ist. Wir setzen uns mit folgenden Fragestellungen auseinander: Wie kann gesellschaftlicher Wandel funktionieren? Welchen Beitrag können wir als Einzelpersonen dazu leisten? Im zweiten Teil des Workshops geben wir praktische Tipps, wie wir im Alltag und in der offenen Jugendarbeit über die Klimakrise sprechen und damit etwas bewirken können.…

Erfahren Sie mehr »

Studienbesuch „Learning Through Sports“

22. November - 27. November

Organisationen, Jugendarbeiter*innen und Jugendleiter*innen, die Sport als Methode einsetzen, erhalten Impulse für ihre Arbeit im Austausch mit Kolleg*innen aus ganz Europa. Wann? 22. - 27.11.2021 Wo? İstanbul, Türkei Anmeldung (bis 31.10.2021) und weitere Infos unter www.salto-youth.net/

Erfahren Sie mehr »

Webinar: aha plus erfolgreich nützen – so geht’s!

23. November – 18:00 - 19:30

Mit aha plus kannst du ganz einfach junge Freiwillige suchen und finden. Wie man freiwillige Tätigkeiten online stellt, erklärt Dietmar Übelher vom aha-Team. Gemeinsam werft ihr einen Blick ins sogenannte Backend – dem Bereich, wo du Tätigkeiten online stellst. Du lernst die Funktionen von aha plus kennen, erhältst Tipps, wie man Jugendliche besser erreicht und kannst danach selbst Aktivitäten online stellen. Wann? Dienstag, 23.11.2021 von 18 bis 19.30 Uhr Wo? Online, Zoom Anmeldung? https://aha360.wufoo.com/forms/anmeldung-aha-plus-webinar/

Erfahren Sie mehr »

Z-Talk: Body Positivity & Männlichkeit: Junge Männer sprechen über ihre Lebensrealität

24. November – 10:00 - 11:30

Bei Z-Talks erzählen junge Menschen ihre Geschichten und Sichtweisen aus erster Hand, denn sie sind die Expert:innen ihrer eigenen Lebenswelt. Für Fachfragen stehen weiters erwachsene Expert:innen zum jeweiligen Thema zur Verfügung. Z-Talk: Body Positivity & Männlichkeit: Junge Männer sprechen über ihre Lebensrealität. Wann? 24.11.2021, 10:00 Uhr, via Zoom - der Link zum Webinar wird nach der Anmeldung verschickt Dauer? 1 Stunde + 30 Minuten für vertiefende Fragen Anmeldung? https://de.surveymonkey.com/r/z-talks Die Body Positivity-Bewegung setzt sich für die Abschaffung unrealistischer und diskriminierender…

Erfahren Sie mehr »

Online-Veranstaltung: Mehr Inklusion und Vielfalt: EU-Jugendprogramme als Chance für die Arbeit mit NEETs 

25. November – 9:30 - 12:30

Als Priorität der neuen EU-Jugendprogramme Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps gewinnt Inklusion und Vielfalt weiter an Bedeutung. Europäisches Engagement und Mobilität sollen allen jungen Menschen offenstehen. Wir geben einen Überblick über zusätzliche Fördermöglichkeiten für inklusive Projekte, ehemalige Teilnehmer*innen erzählen von ihren Erfahrungen und bieten Möglichkeit zum Austausch. Insbesondere setzen wir uns mit der Frage, wie Erasmus+ Jugend und das Europäische Solidaritätskorps für die Arbeit mit der Zielgruppe NEET genutzt werden kann auseinander. Wann? 25.11.2021, 09:30-12:30 Uhr Wo? Online - Zoom Anmeldung…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren