Die aktuelle Diskurs-Ausgabe: Jugend und Arbeit 4.0

Thema: Jugend und Arbeit 4.0

Schaffa, schaffa, …

… und auf welche Zukunft bauen? 

„Wir erleben aktuell ein epochales Ereignis, das evolutionäre Entwicklungen und Systemveränderungen beschleunigt – man könnte sogar sagen, wir erleben einen Festplattencrash ohne Back-up. Es wird weitergehen. Aber das Betriebssystem unserer Wirtschaft muss heute neu gedacht werden und sicherstellen, dass wir uns für zukünftige Ereignisse rüsten und gleichzeitig organisiertes menschliches Leben und eine funktionierende Gesellschaft sicherstellen“ Anders Indset (Seite 4 – 7).

Junge Menschen sind von der Covid-19 Krise am meisten betroffen, die Arbeitslosigkeit bei Jugendlichen ist im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen. Wie funktioniert ein Erwachsen-werden mit dieser Perspektivenlosigkeit? Ist der Lehrlingsbonus des Landes hier die Lösung? Muss Arbeit neu gedacht werden? Wie kann der Übergang von Schule zu Beruf gestalten werden, damit Jugendliche gut ins Berufsleben starten können? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es für junge Menschen?

Diesen und anderen Fragen gehen wir mit dieser Diskurs-Ausgabe nach …

-> zum gesamten Magazin
-> alle Diskurs-Ausgaben
-> Abo kostenlos bestellen

->Download PDF Diskurs 33