Die aktuelle Diskurs-Ausgabe: Motivation

Thema: Motivation

Warum machen wir, was wir machen? Was treibt uns an? Wofür strengen
wir uns an und wonach handeln wir? Womit können wir uns motivieren?
Oder ist die Motivation sowieso schon in uns?

In diesem Diskurs spannen wir einen breiten Bogen um das Thema Motivation. Angefangen von Motivationstheorien (S. 04 – 07) gehen wir auf die Bedeutung von gelebter Beziehung und deren Auswirkung auf die intrinsische Motivation ein (S. 08 – 11). Sigrid Hämmerle-Fehr beschreibt, wie wichtig es ist, dass Jugendliche die eigenen Fähigkeiten und Talente erkennen (S. 12 – 14). Jugendliche zeigen in ihren abwechslungsreichen Statements (S. 15 – 17) auf, welche Bedeutung ihre Freund*innen auf ihren eigenen inneren Antrieb haben können. Auch Erwachsene, die Kinder und Jugendliche als gleichwertige Partner*innen sehen, die ihnen zur Seite stehen, die sie fördern und ihnen die Unterstützung geben, die sie für das eigene Tun brauchen, können Motivator*innen sein (S. 23 – 25).

Auch wenn es uns auf Grund der geopolitischen Situation vielleicht schwerer fällt, uns auf unsere Arbeit zu konzentrieren und uns für diese zu motivieren – gerade jetzt brauchen Kinder und Jugendliche Erwachsene, die sie in ihren Ängsten und Unsicherheiten nicht allein lassen.

Schauen Sie auf sich und Ihre Mitmenschen! Regina Sams und Sabrina Bürkle-Schütz für das Redaktionsteam

 

 

-> zum gesamten Magazin
-> alle Diskurs-Ausgaben
-> Abo kostenlos bestellen

-> DOWNLOAD Diskurs36 als PDF