Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Fake News – eine gesellschaftliche Herausforderung

9. Februar 2022 – 18:30 - 20:30

Fake News haben sich in den vergangenen Jahren zu einer immer größeren gesellschaftlichen Herausforderung entwickelt und gewinnen gerade vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie immer weiter an Brisanz. Der interaktive Vortrag möchte einerseits grundlegende allgemeine Fragen zum Konzept Fake News klären und gesellschaftliche Auswirkungen von Fake News aufzeigen.

Andererseits möchte der Vortrag handlungsorientierte Perspektiven eröffnen, wie Menschen in ihrem beruflichen und privaten Umfeld mit Fake News umgehen können, so z.B. in der (außer)schulischen Kinder- und Jugendarbeit. Dabei greift der Vortrag nicht nur auf bewährte Tools zurück, sondern auch auf praktische Erfahrungen aus dem Speak Up! Bündnis, das sich im Herbst 2020 als Initiative aus der Zivilgesellschaft formierte, um ein Zeichen gegen Fake News und Hetze im Netz zu setzen.

Wann? Mittwoch, 09. Februar 2021, 18:30 Uhr – ca. 20.30 Uhr

Wo? digital – zoom (Zugangsdaten werden nach der Anmeldung zugeschickt)

Referentin: Sabrina Kirschner arbeitet als Referentin am Institut für Demokratiepädagogik in Eupen (Belgien) und beschäftigt sich dort mit Fragen an den Schnittstellen von politischer Bildung und Medien. Als Koordinatorin des Speak Up Bündnisses sensibilisiert sie junge und junggebliebene Ostbelgier*innen für den Umgang mit Fake News und Hate Speech.

 

Details

Datum:
9. Februar 2022
Zeit:
18:30 - 20:30