Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

SCHUTZKONZEPT FÜR DIE OFFENE JUGENDARBEIT

21. Mai

Mit der Implementierung des bOJA Schutzkonzeptes für die Offene Jugendarbeit setzen wir ein Zeichen gegen Gewalt an Kindern und Jugendlichen in Institutionen. Die Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit sollen unterstützt werden, Kinder und Jugendliche vor Gewalt zu schützen und bestmöglichste Maßnahmen dazu in der Organisation zu treffen, zu überprüfen und weiterzuentwickeln.

Dazu sind die folgenden Termine geplant:

21.5.2021 für Leitungen: Das Etablieren eines Verhaltenskodex zum Schutz von Kindern und Jugendlichen ist eine Leitungsaufgabe.

Inhalte:

  • Kennenlernen von Nutzen und Stärken des boja Schutzkonzeptes für die Offene Jugendarbeit in Vorarlberg.
  • Rahmenbedingungen weiterentwickeln um Kinder und Jugendliche vor Gewalt zu schützen.
  • Verantwortung als Leitung und Einrichtung im Bereich von Schutz vor Gewalt, Haftungsfragen.

 

24.6.2021 Jugendarbeiter*innen – keine Leitungen (potentielle zukünftige Schutzbeauftragte)

Inhalte:

  • Tools des Schutzkonzeptes der boja kennen und nutzen lernen
  • Gewaltformen und geschlechtsspezifische Betroffenheit
  • Fakten, präventive Maßnahmen und Schutzstrategien
  • Reflexion der eigenen Rolle
  • Erarbeiten von Grundregeln im Umgang im Team und mit Jugendlichen
  • rechtliche Grundlagen
  • Anlaufstellen und Unterstützungsangebote

 

Termine:

Veranstaltung für Leitungen: Freitag, 21.Mai 2021 9 – 17 Uhr

Veranstaltung für Jugendarbeiter*innen (potentielle Schutzbeauftragte): Donnerstag 24.Juni 2021 9 – 17 Uhr

Ort: digital – ZOOM (Zugangsdaten werden nach der Anmeldung zugeschickt)

Anmeldung unter: ampuls@koje.at

 

unterstützt durch:

Details

Datum:
21. Mai