Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Verbandliche und Offene Jugendarbeit – ein sicherer Ort für alle! Wir schauen hin!

15. April – 18:00 - 21:00

In diesem Workshop widmen wir uns einem Teilbereich des Schutzkonzeptes gegen Diskriminierung und Gewalt. Wir legen einen speziellen Fokus auf den Bereich sexualisierte Gewalt in Jugendorganisationen. Gewaltprävention ist ein wesentlicher Beitrag der Jugendarbeit. Alle Formen sexualisierter Gewalt stellen die Fachkräfte vor große Herausforderungen. Erkenntnisse aus der Trauma Forschung helfen dabei, die Tragweite von Verletzungen der persönlichen Integrität zu verstehen und machen umso mehr bewusst, dass wir als Person und auch als Organisationen die Pflicht haben, einen sicheren Ort zu bieten.

Ziele des Workshops:

* Etablierung eines gemeinsamen Verständnisses des „sicheren Ortes“ für alle Beteiligten. In dem alle Beteiligten geschützt vor Diskriminierung, Ausbeutung, Gewalt und falschen Beschuldigungen arbeiten und teilnehmen können.
* Erkennen, benennen von Grenzen und Grenzverletzungen
* Dialog über bestmögliche Sicherstellung von Schutz vor Gewalt und Übergriffen in allen Angeboten der jeweiligen Einrichtung

Datum: 15.04.2020 18.00 – 21.00 Uhr

Ort: Kulturcafé Schlachthaus, Schlachthausstraße 11, Dornbirn

Anmeldung: ampuls@koje.at

Kosten: 25 Euro

Referent: Marcel Franke, Freier Referent in den Bereichen: Traumapädagogik, Offene Jugendarbeit, geschlechtsbezogene Jugendarbeit, sexuelle Bildung und Humor in Bildung & Beratung und hat langjährige Erfahrung im niederschwelligen Jugendsozialarbeits- und Gesundheitsbereich.

Details

Datum:
15. April
Zeit:
18:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Kulturcafe Schlachthaus, Dornbirn