Die aktuelle Diskurs-Ausgabe: Jugend, Politik & Werte

Thema: Jugend, Politik & Werte

 

Freitag; 15.3.2018: Tausende SchülerInnen setzen in Österreich ein Zeichen und nehmen an den Klimaprotesten teil. „Wir sind die interessierte Jugend, nach der ihr gerufen habt“, sagt der 14 – jährige Schüler und Mitorganisator Mati Randow in seiner Rede am Heldenplatz. „Hier fällt eine Entscheidung über unsere Existenz und unsere Zukunft.“

Wolfgang Weber (Seite 4 – 6) meint dazu, dass genau „jene Initiativen zur Partizipation beitragen, welche Menschen dazu befähigen, sich selbstverantwortlich und autonom in Entscheidungsfindungsprozessen zu engagieren und sie anschließend Raum dafür finden, diese Erfahrung zu reflektieren; als einzelne/r ebenso wie als Gruppe“.

Genau darin besteht die Herausforderung für uns JugendarbeiterInnen, PädagogInnen, Eltern … — wie können wir Jugendliche in ihrem Aktionismus möglichst gut begleiten? Wie werden Jugendliche befähigt, Themen kritisch zu hinterfragen? Und letztendlich: Wie können wir das Bewusstsein bei Jugendlichen wecken, dass es sich lohnt, zur Wahl zu gehen?

Denn fest steht, Jugendliche sind politisch interessiert:

Politisch bin ich sehr interessiert. Mit 10 Jahren habe ich mir bereits erste Ausgaben der ZIB 1 angesehen. Mit 13 Jahren habe ich angefangen, täglich Zeitung zu lesen, was bis heute dazu führte, dass ich meine Informationen aus verschiedensten Quellen beziehen darf. Dies

geht von der eben erwähnten klassischen Tageszeitung bis hinzu Presseaussendungen. Natürlich ist ein Wahljahr wie das heurige immer spannend für einen politischen Menschen. Besonders dann, wenn man wie ich zum ersten Mal wahlberechtigt ist. Und heuer haben wir das Glück, sowohl regional auf Landesebene den Landtag, als auch international das EU-Parlament wählen zu dürfen. Lucas Ammann*, 16 Jahre aus Götzis (*Richtigstellung der Schreibweise des Namens)

 

 

 

-> zum gesamten Magazin
-> alle Diskurs-Ausgaben
-> Abo kostenlos bestellen

-> Diskurs 30 PDF Download

 

 

Join the discussion

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .