Thema: Medienkompetenz „Digitale Medien- und Informationstechnologien ermöglichen es uns, permanent mit anderen verbunden und ständig up-to-date zu sein, was in unserem engeren, aber auch weiteren sozialen Umfeld passiert“ beschreibt Magarita Köhl in ihrem Artikel. Was bedeutet das für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen? Müssen sie immer online sein? Kann das zwanghaft werden? Wie können wir […]

So macht man sich junge FreundInnen im Verein!   Viele Angebote der Jugendarbeit organisieren sich über die Rechtsform eines Vereines. Oftmals plagen diese jedoch Sorgen: schwer zu besetzende Vorstandsfunktionen, und  immer weniger junge Menschen, die bei den Vereinsaktivitäten mitmachen wollen.   Warum engagieren sich immer weniger Jugendliche in Vereinen?   Einerseits gibt es viel weniger Jugendlichen, die demografische […]

Teil 1: A bis Z spricht vom WIR – doch was und wie ist WIR eigentlich? Gestern wurde in den Medien berichtet, dass Ausländer A. und Bürger K. ein Amtsgebäude beschmiert haben. 23:30 Uhr soll es gewesen sein. Die Farbe ist heute um 08:00 Uhr noch leicht nass und rinnt am Gebäude herunter, welches Haltungen, […]

„Bei mir beginnt es schon in der Früh, wenn ich den Wecker abdrehe, dass ich dann auch gleich schau, wer mir geschrieben hat und dann da gleich schon antworte. Und dann halt am Weg zur Schule, in der Schule halt dann nicht, weil da haben wir ein Handyverbot, das ist auch verständlich und ich finde […]

Das Strategiepapier bildet den Rahmen für die jugendpolitische Zusammenarbeit zwischen der EU-Ebene und den Mitgliedstaaten in den nächsten sieben Jahren. Ziel ist es, allen jungen Menschen zu ermöglichen, ihr eigenes Leben zu gestalten, sich Kompetenzen anzueignen und sich als aktive und solidarische BürgerInnen für einen positiven Wandel in Europa einzusetzen. Die vorgeschlagenen Maßnahmen gliedern sich […]

„Wer mehr kann ist besser dran“ – so lautet das Motto der Initiative „AusBildung bis 18“. Grundlage dafür ist das Ausbildungspflichtgesetz, welches 2016 in Kraft getreten ist.   Das Ausbildungspflichtgesetz Das Ausbildungspflichtgesetz gilt für alle Jugendlichen, die sich dauerhaft in Österreich aufhalten und ihre Schulpflicht (9 Schuljahre) 2017 beendet haben. Alle folgenden Jahrgänge fallen sukzessive […]

„Berühmtsein“ – bei heutigen Jugendlichen dreht sich alles um das „Populärsein“ bzw. die Anerkennung von außen. Mit dem Begriff „fame“ verbinden die Jugendlichen heutzutage die Beliebtheit im Netz, die sich dann wiederum auf die Anerkennung ihrer Peergroup im Alltag, der Jugendlichen, auswirken. Die neuen Medien bieten viele verschiedene Plattformen, die vermehrt als Instrumente zur Messung […]

Digitalisierung sowie die gegenwärtigen technologischen Entwicklungen haben die Informations- und Kommunikationsweisen sowie das soziale Miteinander, allen voran der Jugendlichen grundlegend verändert. Um darauf zu reagieren, müssen diese Veränderungen vor allem auch in der Jugendarbeit Berücksichtigung finden und neue Methoden und Ansätze in die Arbeit mit Jugendlichen integriert werden. Im am.puls Workshop „Taking youth work to […]

Trauernde Kinder und Jugendliche Von einer Sekunde auf die andere ist plötzlich nichts mehr wie es einmal war –ein Unfall, ein Suizid, eine schreckliche Krankheit, eine Todesnachricht von einem geliebten Menschen. Wir hadern mit dem Schicksal, es tauchen Fragen nach der Vergänglichkeit auf und wir beschäftigen uns mit dem Sinn des Lebens. Gerade wenn ein […]

Partizipation auch bei einem Projekt mit und an Schulen ernst zu nehmen war uns bei der Konzeption des Projektes „Schulische Gesundheitskoordination in Bregenz“ besonders wichtig. Im Zuge des Projektes werden derzeit an den drei Mittelschulen und den sechs öffentlichen Volksschulen in Bregenz das schulische Gesundheitsmanagement systematisch ausgebaut und gesundheitsfördernde Rahmenbedingungen erweitert. Damit dies aufbauend auf […]