Das kürzlich in Kraft getretene Kinder-und Jugendgesetz enthält zum Thema Beteiligung wesentliche Veränderungen, welche von Jugendlichen mitentwickelt wurden. Junge Menschen haben das Recht,  ihre Rechte mitzugestalten Im landesweiten Beteiligungsprozess „Jugendbeteiligung voran bringen!“ wurden die Ausweitung von Mitgestaltungsmöglichkeiten in Gemeinden und Schulen, die Bereitstellung von finanziellen Mitteln für Beteiligung und Projektumsetzung sowie vielfältige, gestaltbare Räume für […]

Am 1. Februar 2017 hat der Vorarlberger Landtag das bestehende Jugendgesetz (umgangssprachlich und bei jungen Men­schen als „Jugendschutzgesetz“ bezeich­net) in mehreren Punkten geändert. Im folgenden Beitrag sollen die Ziele und die wesentlichen Änderungen dieses Ge­setzes erläutert werden. Die neuen Rege­lungen gelten ab Anfang April 2017. Ziele des Gesetzes Mit der Förderung und dem Schutz von […]

Das Vorarlberger Jugendgesetz wurde im vergangenen Jahr überarbeitet und tritt diesen Frühling in Kraft. Ausgangspunkt war eine 2015 durchgeführte Befragung von rund 1.100 Jugendlichen. Während einige Nachbarländer überhaupt kein Jugendgesetz haben, gibt es in Öster­reich gleich neun unterschiedliche. Eines für jedes Bundesland. Abgesehen von dieser Vielfalt liegt es wohl auch an der Dynamik, mit der […]

Das Land Vorarlberg setzt sich vorrangig für gute Rahmenbedingungen in der Ju­gendarbeit und in der Jugendförderung ein, um bestmögliche Zukunftschancen und Perspektiven zu bieten. Neben den verschiedenen Schwerpunkten der letzten Jahre – wie z. B. dem Ausbau der Jugendbeteiligung und der Überarbeitung des Vorarlberger Jugendgesetzes, der Einführung eines Anerkennungssystems für freiwilliges Engagement – bilden regelmäßige […]

„Wer gegen die Gesetze dieser Gesellschaft nie verstoßen hat und nie  verstößt und nie verstoßen will; der ist krank. Und wer sich noch immer nicht krank fühlt in dieser Zeit, in der wir leben müssen;  der ist krank. Wer sich seiner Schamteile schämt und sie nicht liebkost und die Scham derer, die er liebt, nicht […]

Tausende Menschen haben in den vergangenen Monaten Flüchtlinge durch Spenden unterstützt, in Transit- und Notquartieren betreut oder sogar bei sich daheim aufgenommen. Sie haben ihren Alltag mit Menschen geteilt, die aus einer angeblich völlig fremden, nicht mit der unseren vereinbaren Kultur kommen. Die Hilfsbereitschaft breiter Teile der Bevölkerung wurde von den Mainstream-Medien aufgegriffen, verstärkt und […]

Die Diskurs-Redaktion hat sich mit Dr.in Beatrice Partel über die Komplexität des Begriffs „Vielfalt“ unterhalten. Sie ist Jugendkoordinatorin der Stadt Bregenz und Hochschuldozentin an den Universitäten Innsbruck und Graz im Bereich Erziehungswissenschaft und pädagogische Professionalisierung. Was meint der Begriff „Vielfalt“? Die Vielfalt hat – je nach Disziplin – sehr viele Gesichter, Namen und theoretische Verortungen. […]